Die Geschichte der Kärnten Golf Open

Wie alles begann…..

Von 2009 – 2015 ein fixer Bestandteil und ein Highlight im Kalender European Challenge Tour.

Als „Taufpate“ des Events fungierte Markus Brier, Österreichs Nummer 1 zu der Zeit, der die Initiative von Peter Hofstätter (TICONSports), den Nachwuchs im Profigolf-Sport eine Bühne zu bieten, unterstützte.

Für die Top-Nachwuchs-Profis bietet sich keine bessere Gelegenheit und Chance, sich für die European Tour zu klassifizieren – ohne die European Challenge Tour hat auch die European Tour keine Zukunft.

Die Stars von Morgen zu Gast in Kärnten

2015 Elvira Nacho (ESP) – Sieger des Turnieres
2014 Moritz Lampert (GER) – Sieger des Turnieres

Byeon Hun AN (KOR) – Platz 2

2013 Thomas Pieters (BEL) – Platz 21
2012 Peter Uhilein (USA) – Platz 15
2011 Branden Grace (RSA) – Platz 20
2010 Thorbjörn Oleson (DEN) – Platz 21
2009 Eduardo Molinari (ITA) – Platz 4

Nicolas Colsearts (BEL) – MC

Bisherige Gewinner der Kärnten Golf Open

2015 Elvira Nacho (ESP)
2014 Moritz Lampert (GER)
2013 Dylan Fritelli (ITA)
2012 Gary Stal (FRA)
2011 Eduardo Dubios (FRA)
2010 Martin Wiegele (AUT)
2009 Christoph Günther (GER)

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung der Webseite für Sie als Besucher zu verbessern. Weitere Informatioen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen